Stressbewältigung durch Achtsamkeit für Frauen mit sexualisierten Gewalterfahrungen

 

MBSR-Flyer_vorne

MBSR-Flyer_hinten

Das innovative Konzept für Frauen mit sexualisierten Gewalterfahrungen hat folgenden Nutzen für die Teilnehmerinnen:

  • Stärkung der Verantwortung für das eigene Leben
  • Konkretes „Handwerkszeug“ zur Stressbewältigung (z.B. im Umgang mit physischen Schmerzen, Depression, Angst)
  • Eröffnung neuer Handlungskompetenzen durch Wahrnehmung alter Muster
  • Mehr Lebensfreude und –qualität
  • Erweiterung der Kontaktgestaltung durch die Arbeit in der Gruppe mit anderen betroffenen Frauen
  • Erschließung neuer Bewegungsräume
  • Den Mut entwickeln, das Leben mit der eigenen Geschichte anzunehmen (Akzeptanz) und aus der Gegenwart neue Schritte in die Zukunft zu gehen
  • Hilfe zur Selbsthilfe

Kursleiterin: Sonja Jung, geb. 1956, Sozialpädagogin, Feministische Sozialtherapeutin, Fachberaterin für Psychotraumatologie, MBSR-Lehrerin, Geschäftsführerin von Wildwasser Bielefeld e.V.

Kurstermine: Der Kurs beinhaltet 12 Termine a 2 Stunden und 15 Minuten über eine Dauer von drei Monaten. Der nächste Kursbeginn wird hier bekannt gegeben.

Ort: Der Kurs findet in den Räumlichkeiten des Bellzetts, Sudbrackstr. 36 in 33611 Bielefeld, statt.

Kosten: 340 Euro, Ermäßigung auf Anfrage, inkl. 3 ÜbungsCDs, Arbeitsheft, Vor- und Nachgespräch.

Anmeldung und Fragen: Telefonisch unter 0521 175476 oder per Mail an s.jung@wildwasser-bielefeld.de