Achtung: Änderungen in 2024!

Liebe Nutzer*innen der Ressourceninsel,

wir freuen uns, dass es auch weiterhin so viel Interesse an der Gruppe gibt. Zu Beginn des Jahres möchten wir ein paar Veränderungen bekannt machen.

Mit Ende der Projektlaufzeit im August 2022 ist auch die Finanzierung der Ressourceninsel weggefallen. Wir müssen seitdem immer wieder neu schauen, wie wir die anfallenden Kosten decken können, zu einem Teil ist uns das in der Vergangenheit bereits durch Spenden gelungen. Darüber hinaus wird es ab Januar 2024 für die Teilnahme an der Atelier-Insel am Montag einen Unkostenbeitrag von 5 Euro pro Termin für Material und Raummiete geben. Im Atelier wird eine Spardose stehen, in die jede Person den Betrag einwerfen kann.

Wie einige bestimmt schon bemerkt haben, ist in den letzten Monaten vor allem an der Montagsgruppe das Interesse so groß gewesen, so dass sich viele über einen längeren Zeitraum nicht anmelden konnten. Uns ist es jedoch wichtig, dass möglichst viele (auch neue) Interessierte die Angebote regelmäßig nutzen können. Deshalb wird es auch Veränderungen bei der Anmeldung geben:

Pro Woche kann man sich für einen Gruppentermin, also entweder für den Montag oder den Mittwoch, anmelden.

Pro Monat kann man sich für maximal drei Termine der Montagsgruppe anmelden.

 

Eine kleine Erinnerung:

Ihr könnt euch ab Veröffentlichung des aktuellen Monatsplans aber spätestens bis donnerstags 17 Uhr für einen Termin in der nächsten Woche anmelden. Es ist möglich sich direkt für mehrere Termine des Monats anzumelden.

Bitte denkt daran euch frühzeitig abzumelden, wenn ihr nicht kommen könnt. Vielleicht steht noch jemand auf der Warteliste.

Wir beobachten in den nächsten Wochen, ob diese Veränderung eine gute Lösung ist oder ob es nötig ist, noch weiteres zu verändern.

Ressourceninsel

Tablett mit Muscheln, Steinen und Kastanien

Unsere Ressourceninsel ist als ein ein stützendes, stabilisierendes, am Bedarf orientiertes und verbindliches Angebot gedacht, das die Ressourcen der Teilnehmenden im besonderen Maße einbezieht.

Wie oft findet die Gruppe statt?

Es gibt zwei Gruppenangebote in der Woche:

  • die Atelier-Insel montags von 17 bis 19 Uhr im Mal- und Gestalt-Atelier in der Nikolaus-Dürkopp-Str. 17a

    (Wegbeschreibung: in der N.-D.-Str. bei Haus-Nr.11-19 durch den Durchgang in der Häuserfront gehen, im Innenareal rechte Seite ist es das freistehende Gebäude, rechte blaue Türe)

  • die Gruppen-Insel mittwochs von 13 bis 15 Uhr in den Räumen von Wildwasser Bielefeld in der Münzstr. 8

Beide Angebote sind offene Gruppen. Das bedeutet, Interessierte können sich immer wieder neu entscheiden, ob und wann sie an welcher Gruppe teilnehmen möchten. Die Teilnahme an beiden Angeboten ist auch abwechselnd möglich!

Die Gruppen sind bewusst für eine geringe Teilnehmer*innenzahl (5-6 Personen) geplant, um ausreichend Raum für persönliche Anliegen, Austausch und Entwicklung zu ermöglichen.

Vor der ersten Teilnahme an einer Gruppe ist ein Vorgespräch erforderlich! Dazu bitte einen Termin in der Beratungsstelle vereinbaren.

Worin unterscheiden sich die beiden Termine inhaltlich?

  • Die Montags-Gruppe: Atelier-Insel

    Dies ist eine Gruppe im geschützten Rahmen mit kunsttherapeutischer Begleitung und eher geringer Gruppeninteraktion (Gruppe als Hintergrund).

    Der offene Werkstattcharakter lädt ein, sich gestalterisch-schöpferisch auszudrücken. Eigene Ideen können einen kreativen Ausdruck finden (kleine Projekte, Experimente, „die eigene Spur finden“).

    Nach Bedarf werden auch Übungen für die ganze Gruppe angeboten.

    Es gibt eine Eingangs- und eine Abschluss-Runde.

  • Die Mittwochs-Gruppe: Gruppen-Insel

    In dieser Gruppe haben die Teilnehmerinnen - im geschützten Rahmen und mit Begleitung - die Möglichkeit sich auszutauschen, Expertin in eigener Sache zu sein und von den Erfahrungen der Anderen zu profitieren (Gruppe als Ressource). Gemeinsamer Austausch und Übungen stehen im Mittelpunkt. Außerdem gibt es monatlich zu abgestimmten Themen kurze Inputs (z.B. zu Traumaverarbeitung, Rechtsfragen, Achtsamkeit, Selbstwahrnehmung, Körperwahrnehmung, usw.) mit der Möglichkeit, sich anschließend inhaltlich auszutauschen.

    Übungen, die sich bewährt haben, können hier wiederholt und vertieft werden und mehr Stabilität herstellen. Die Erfahrungen und Ressourcen der Teilnehmerinnen stehen dabei im Mittelpunkt, so dass Erfahrungen von Selbstwirksamkeit ermöglicht werden und gegenseitige Unterstützung erfahrbar wird.

Wie kann ich mich anmelden?

Vor der ersten Teilnahme an einer Gruppe ist ein Vorgespräch erforderlich! Dazu bitte einen Termin in der Beratungsstelle vereinbaren.

 

Die verbindliche Anmeldung zur Atelierinsel montags erfolgt bei Hissa Groth

-telefonisch/per SMS unter: 0175 9270549

-oder per E-Mail an: gruppe@wildwasser-bielefeld.de

 

Die verbindliche Anmeldung zur Gruppeninsel mittwochs erfolgt über die Beratungsstelle

-telefonisch (auch Anrufbeantworter) unter: 0521 175476

-oder per E-Mail an: gruppe@wildwasser-bielefeld.de

 

Anmeldung für die nächste folgende Woche immer bis spätestens Donnerstag 17 h.

Eine Anmeldung für einen späteren Termin (z.B. in 14 Tagen) ist natürlich auch möglich.

Wenn wir mehr Anmeldungen als Plätze für einen Termin haben, würden wir die Teilnehmer*innen -nach Absprache - für den entsprechenden Gruppentermin in der darauffolgenden Woche eintragen (einen Montag oder Mittwoch später).

Aktuelle Terminübersicht

Um einen guten Überblick darüber zu haben, welche Inhalte auf welche Weise in den Gruppen der Ressourceninsel gestaltet werden, veröffentlichen wir an dieser Stelle die monatliche Terminübersicht:

Ressourceninsel Programm März 2024

Bitte beachten Sie die Anmeldeformalitäten (s.o.), sollten Sie sich für die Teilnahme an den einzelnen Terminen interessieren.

Wir freuen uns auf eine wachsende Teilnehmer*innenzahl.